Prof. Dr. Alfred Grosser

Alfred Grosser, Jahrgang 1925, gehört zu den großen Persönlichkeiten der deutsch-französischen Freundschaft. Er hat in mehreren grandes écoles Politikwissenschaften unterrichtet, von Science Po Paris, wo er emeritierter Professor ist, über die Universität Keio in Japan und die Ecole Polytechnique bis hin zur HEC Paris.
Parallel dazu arbeitete er von 1965 bis 1994 als politischer Berichterstatter für die Tageszeitung Le Monde und später, etwas unregelmäßiger, für la Croix und Ouest-France.
Als großer Mitgestalter der deutsch-französischen Versöhnung nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Alfred Grosser, der den Einfluss beider Kulturen persönlich erlebt hat, mehrmals ausgezeichnet, insbesondere mit der Würde eines Großoffiziers der Ehrenlegion. Heute hält er zahlreiche Vorträge vor einem gewollt facettenreichen Publikum. Er ist Verfasser zahlreicher Werke, darunter Le sel de la terre : pour l’engagement moral (Seuil, 1981), Les identités difficiles (Presses de Science Po, 1996) und La joie et la mort : Bilan d’une vie (Presses de la Renaissance, 2011).

Grosser
Prof. Dr. Alfred
Fonction: 
Essayist und conférencier
Categorie: 
Conférencier
Prof. Dr. Alfred Grosser | Die Nacht der Ideen - Berlin

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.