Prof. Dr. Andreas Eckert

Studium Geschichte, Französisch und Journalistik in Hamburg, Yaoundé und Aix-en-Provence. Promotion 1995 in Hamburg, Habilitation 2002 an der HU Berlin. 2002 bis 2007 Professor für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg, seither Lehrstuhl für die Geschichte Afrikas an der HU Berlin. Seit 2009 zudem Leiter des BMBF Käte Hamburger Kollegs „Arbeit und Lebenslauf in globalhistorischer Perspektive“. Vorsitzender des Forums Transregionale Studien. Gastprofessuren und Fellowships u.a. an der Maison des Sciences de l’Homme Paris, der EHESS, dem Institut d’Etudes Avancées de Nantes, der Maison d’Histoire Genf, Harvard University, University of Michigan Ann Arbor und dem Freiburg Institute of Advanced Studies (FRIAS). Arbeitsschwerpunkte: Geschichte Afrikas im 19. und 20 Jh.; Geschichte der Arbeit; Globalgeschichte. Regelmäßiger Autor für die FAZ und die ZEIT.

Foto von Andreas Eckert
Eckert
Prof. Dr. Andreas
Fonction: 
Professor für moderne Geschichte
Institution: 
Humboldt Universität Berlin
Categorie: 
Conférencier
Prof. Dr. Andreas Eckert | Die Nacht der Ideen - Berlin

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.