Prof. Dr. Ottmar Ette

Ottmar Ette wurde 1956 im Schwarzwald geboren. Er promovierte 1990 an der Universität Freiburg i. Br. mit einer Arbeit über José Martí und habilitierte sich 1995 an der Katholischen Universität Eichstätt über Roland Barthes. Seit Oktober 1995 ist er Lehrstuhlinhaber für Romanische Literaturwissenschaft an der Universität Potsdam. Seine Venia Legendi umfasst die Romanischen Literaturen sowie die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft.
2014 wurde Ottmar Ette zum Honorary Member der Modern Language Association of America (MLA) gewählt, seit 2013 ist er Ordentliches Mitglied der Geisteswissenschaftlichen Klasse der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, 2015 erfolgte die Zuwahl in die Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin. Im Jahr 2010 wurde er Mitglied der Academia Europea sowie u.a. Honorary Fellow am Institute of Modern Languages Research der School of Advanced Study der University of London
Ottmar Ette war 2004-2005 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, 2013 Fellow der Bayreuth Academy of Advanced African Studies sowie im Jahr 2010 Fellow am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS).

Foto von Ottmar Ette
Ottmar Ette
Ette
Prof. Dr. Ottmar
Fonction: 
Professor für Romanische Literaturwissenschaft und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Institution: 
Universität Potsdam
Categorie: 
Conférencier
Prof. Dr. Ottmar Ette | Die Nacht der Ideen - Berlin

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.