Die kleine Nacht

Bevor die Nacht der Ideen startet, gilt unsere ganze Aufmerksamkeit den Jüngsten unter uns, wenn wir von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr alle Kinder zur Kleinen Nacht einladen. Auch hier steht das Thema Zukunft im Mittelpunkt, denn schließlich sind sie es, die unsere Zukunft gestalten werden.

Im mobilen Reallabor Future City Lab, das von unserem Partner Haus der Zukunft geleitet wird, wird die „Stadt der Zukunft“ aus Pappe gebaut! Kinder und Jugendliche können selbst anpacken und ihre Zukunftsvorstellungen konkret umsetzen. Am Ende steht eine fertige Stadt, die angefasst und bestaunt werden kann. Als „Arbeitsorte“ gibt es vier Stationen, jede Station wird von einem Experten betreut. Die Ergebnisse werden einen ausgezeichneten und inspirierenden Einstieg in die Nacht der Ideen bieten.

1. Stadtfläche: Häuser werden aufgebaut, Straßen gezogen und Grünflächen angelegt.

2. Planungsbüro: Der Aufbau der Stadt wird entwickelt.

3. Architekturbüro: Das Design der Gebäude wird bestimmt.

4. Verkehrsplanung: Dazu gehört u.a. die Programmierung kleiner autonomer Roboter.

 

 

Weitere Informationen:

Kinder unter 7 Jahre sollen von ihren Eltern begleitet werden.

 

Facebook Event und Gewinnspiel:
Afficher l'image d'origine